Donnerstag, 9. August 2018

Podcast | Survival-Guide Erster Schultag | 10 Tipps für den ersten Schultag

Hallo ihr Lieben

Ich weiss, bei einigen hat die Schule schon wieder begonnen. Bei mir beginnt sie allerdings erst wieder nächste Woche. Deshalb verrate ich euch meine absoluten Survival Tipps für den ersten Schultag.


1.) Schöne Schulsachen
Schöne Schulsachen können einen so unglaublich motivieren. Sie müssen übrigens nicht zwingend super teuer sein. Nimm dir z.B. einen normalen College-Block und verziere ihn mit Bildern, die du schön findest. Tadaaa, schon hast du einen motivierenden Notizblock. 

2.) Wohlfühlen
Ganz egal, ob es dein wirklich erster Schultag in einer neuen Schule oder einfach der erste Schultag in diesem Schuljahr ist. Das wichtigste ist, dass du dich in deiner Haut wohl fühlst. Das gewährleiste ich mit einem etwas grösseren Selfcare-Programm am Tag vor der Schule. Am Sonntag kommt dazu ein Post online!

3.) Musik
Musik ist ja sowieso ganz oft die Lösung. Sie kann, und das ist wissenschaftlich bewiesen, die Laune ganz stark beeinflussen. Höre also vielleicht nicht das traurigste Lied am ersten Schultag, sondern das was dich am meisten aufmuntert. 

4.) Schulsachen bereit
Ich empfehle es ja grundsätzlich, dass man die Tasche jeweils schon am Vorabend immer gepackt hat. So erspart man sich lästiges Suchen am Morgen (und kann etwas länger schlafen).

5.) Entspannter Start
Am ersten Schultag stehe ich immer extra früh auf, damit ich nicht gleich am ersten Tag schon Stress habe. 

6.) Extra schön
Ganz oft werden gleich am ersten Tag Fotos gemacht. Von daher ist es von Vorteil, wenn man sich einigermassen schön macht. Aber auch für die Laune ist es ganz gut, wenn man sich gerade an diesem Tag extra ansprechend zurecht macht. 

7.) Vorstellungsrunde
Vorstellungsrunden zählen zu den schlimmsten Programmpunkten am ersten Schultag. Ausserdem bringen sie eigentlich gar nichts. Schliesslich kann ich mir nicht aufs Mal alle zwanzig Namen merken. Aber egal, die Lehrer machen es immer und immer wieder. Also überlege dir vielleicht schon vorher was du sagen möchtest. Klingt zwar etwas nach Controllfreak, doch es ist nachher, wesentlich entspannter. 

8.) Überwindung
Vielleicht denkt man es, wenn man mich nur über den Blog kennt, nicht von mir. Doch eigentlich bin ich ein eher introvertierter Mensch. Mit den Jahren habe ich allerdings gelernt, dass ich, gerade am ersten Schultag etwas mehr aus mir heraus kommen muss. In den früheren Klassen habe ich jeweils immer darauf gewartet, bis die anderen auf mich zugekommen sind. Ich sage euch, das ist die schlechteste Methode. Gehe proaktiv auf die anderen zu. Gerade wenn du z.B. hörst, dass sie über ein Thema reden, wo du auch etwas dazu beitragen kannst. Ja, das kostet etwas Überwindung, doch in den meisten Fällen lohnt es sich. Nur Mut du kannst nichts verlieren. 

9.) Fokus auf das Positive
Wenn du keine Lust auf die Schule hast, dann ist es zwar doof, doch an der Tatsache, dass du zur Schule musst, ändert sich dadurch nichts. Lege also den Fokus auf das Positive und versuche dich einfach auf diesen einen Punkt zu freuen. Glaub mir, so schlimm wird es gar nicht. 

10.) Mittagessen
Gönne dir gerade am ersten Schultag ein super leckeres Mittagessen. Das kann deine Laune heben und ausserdem kannst du dich so in den Stunden zu vor auf etwas freuen. 

Das waren also meine Top 10 Tipps, wie man den ersten Schultag überlebt. 

Ich wünsche dir ganz viel Spass!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Your comments make my day. Thank you!