Sonntag, 12. August 2018

Podcast | #Selfcare

Hallo ihr Lieben

Auf Instagram habe ich schon oft erzählt, dass ich jeweils am Sonntag ein kleines Selicare-Programm mache. Jetzt, wo die Schule (zumindest bei mir) morgen wieder beginnt, teile ich einfach meine Selfcare-Routine mit euch. 



Ich glaube den Tipp für den Selfcare Sonntag habe ich aus einer Facebookgruppe zum Thema "Glücklich sein". Den Sonntag für sich zu nutzen finde ich eine wundervolle Idee. So kann man das Wochenende schön abschliessen und dann erholt in die neue Woche starten. 

Neben der "normalen" Körperpflege wie Duschen, Haarewaschen etc., liebe ich es am Sonntag eine Gesichtsmaske aufzutragen. Dazu habe ich eine kleine Box mit ganz vielen unterschiedlichen Gesichtsmasken. So wird mir nie langweilig und ich kann ganz nach Lust, Laune und Zustand der Haut eine passende Gesichtsmaske auswählen. 

Ihr wisst ja, dass ich Lippenstifte liebe und so gut wie immer meinen roten Lippenstift trage. Deshalb finde ich es wichtig, dass ich gepflegte Lippen habe, denn nur so kommt er auch zur Geltung. Damit meine Lippen schön weich werden, verwende ich ein Lippenpeeling von Lush (kann man auch selbst machen besteht eigentlich nur aus Zucker und etwas Öl) und danach etwas Vaseline oder einen anderen Fettstift. 

Als Schülerin schreibe ich natürlich viel von Hand und als Bloggerin tanzen meine Finger oft auf der Computertastatur. Deshalb creme ich meine Hände mit einer ganz normalen Handcreme ein und mache gleichzeitig eine Handmassage. Das tut richtig gut. Im Internet gibt es dazu ganz viele Anleitungen. 

Meine Nägel pflege ich gerne mit Öl, da ich die total doofe Angewohnheit habe, meine Nagelhaut abzukratzen. 
Manchmal lackiere ich mir dann die Nägel auch noch. 

Gesunde Ernährung gehört natürlich auch zum Selicare-Programm dazu. Wobei ich hier ja nicht so streng bin mit mir und manchmal während des Selfcare-Programms zu Gummibärchen greife. Einfach so, weil sie mir schmecken. Manchmal braucht man auch was für die Seele. ;-)
Einen Smoothie trinke ich aber auch gerne und der ist dann auch gesund. 

So, das war mein Selicare-Programm, das ich jeweils am Sonntag praktiziere. Je nach dem, was ich noch vorhabe kann sich das auch minimal ändern. Wenn ich beispielsweise mit hohen Schuhen unterwegs war, gibt es noch ein Fussbad etc. 

Nun wünsche ich euch ganz viel Zeit für euch selbst und falls es bei euch auch morgen wieder los geht einen wundervollen Start. 

Liebste Grüsse

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Your comments make my day. Thank you!