Dienstag, 17. Oktober 2017

Motivation: Fake it till you make it?! + iPhone Wallpaper

Hallo ihr Lieben

Wir sind alle Menschen (hoffe ich zumindest ;-)). Deshalb sprechen wir heute über das menschlichste Thema überhaupt nämlich über die Dinge, die man nicht kann. Ich verrate euch in diesem Post meinen absoluten Geheimtipp.

Es gibt immer wieder Dinge, die man einfach nicht hinkriegt oder man sich nicht dazu motivieren kann sie zu tun. 
Das ist ganz normal so. Aber manchmal sind die Gedanken daran, dass man etwas nicht kann eher kontraproduktiv. 


Was sollten wir denn dann tun, wenn wir etwas nicht können? Nun, mein Tipp ist: "Fake it till you make it." Ich weiss, es klingt zunächst nicht wirklich glaubhaft. Doch ich meine es genau so, wie ich es schreibe. 
Ich sage nicht, du sollst alle Leute belügen, das ist vielleicht wichtig zu wissen. 
Vielmehr sollst du dir selber ganz präzis (und damit meine ich auch wirklich seeeeehr präzis!) vorstellen, wie es wäre, wenn du dein Ziel schon erreicht hättest. 
Ein Beispiel zur Schule:

Wie würdest du dich verhalten?
Wie würdest du mit deinen Mitschülern umgehen?
Wie würdest du mit deinen Lehrern reden?
Würdest du wirklich deine Hausaufgaben nicht machen?
Würdest du erst Nachts um 12 vor der Prüfung lernen?

Wichtig ist, dass du ein genaues Bild von der Situation in deinem Kopf hast. Und dann, ja dann fakest du bis du es kannst bzw. bis du dein Ziel erreicht hast! So einfach ist das!


Probiere es einmal aus. 
Ich kann dir sagen es bewirkt manchmal Wunder! Ausserdem bist du dann z.B. als erfolgreiche Schülerin viel motivierter. ;-)

Damit du nie vergisst, das du faken solltest bis du es kannst, gibt es HIER noch ein kostenloses iPhone Wallpaper. 


Übrigens, der Highheel ist für mich das perfekte Symbol für dieses Sprichwort. 

1.) Ein Highheel schreit doch förmlich nach Fake. Sieht klasse aus und ich persönlich liebe diese Dinger auch (was vielleicht daran liegt, dass ich 1,60m klein bin ;-)), aber sie sind halt nicht ganz so bequem wie Sneakers. 

2.) Bis man darin laufen kann, muss man auch einbisschen faken. ;-)

So ihr Lieben, das war's auch schon wieder. 
Und nicht vergessen: Fake it till you make it!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Your comments make my day. Thank you!