Sonntag, 9. Juli 2017

Zahnspange los & die besten Tipps für Zahnspangenträger

Hallo ihr Lieben

Ca. 2 Jahre habe ich auf den Moment gewartet, um diesen Post schreiben zu können. ICH HABE ENDLICH MEINE ZAHNSPANGE DRAUSSEN!




Endlich kann ich wieder herzhaft in ein Croissant beissen, ohne das ich nachher eine Stunde damit beschäftigt bin, die Krümel aus der Spange zu pulen. Das Schönste ist allerdings, dass ich nun auf Fotos mit den Zähnen lachen kann (ja, ich weiss, ich hätte das auch schon vorher gekonnt, aber ich fand, es sah nicht gut aus).

Falls ihr mal eine Zahnspange bekommt, gebe ich euch hier ein paar Tipps. 

1.) Das Einsetzen der Spange tut nicht weh. Nach ein paar Stunden spürt man jedoch die Spannung. Deshalb empfehle ich euch, für den Notfall immer ein paar Schmerztabletten im Haus zu haben. 

2.) Wenn ihr es nicht eh schon erhalten habt, fragt bei eurem Zahnarzt nach Wachs. Das hilft gegen das Scheuern der Brackets an den Innenseiten eurer Wangen.

3.) Falls ihr trotz des Waches eine Afte bekommt, dann empfehle ich euch das Medikament Pyralvex. Damit geht die Entzündung ziemlich schnell weg. 

4.) Vermeidet - gerade in der ersten Woche - harte Lebensmittel. Esst statt dessen z.B. Suppe, Couscous, Risotto etc. Eis ist besonders toll, da es den Mundraum schön kühlt. 

5.) Falls ihr irgendwelche "Extras" tragen müsst (z.B. Gummiringe etc.), dann tragt diese so gut es geht immer. Das habe ich leider nicht wirklich konsequent gemacht. Dementsprechend verlängerte sich meine Behandlungsdauer :-( 



6.) Mundhygiene ist sowieso wichtig, und mit einer Spange umso mehr! Dazu empfehle ich euch, eine sehr weiche Zahnbürste zu verwenden. 

Nun wünsche ich allen die eine Spange haben, oder noch bekommen, ein gutes Durchhaltevermögen! Ich hoffe, ich konnte euch mit diesen Tipps etwas weiterhelfen. 



Ganz liebe Grüsse

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Your comments make my day. Thank you!