Montag, 18. Juli 2016

Ice Tea + Lemonies (P)

Hallo ihr Lieben

Nach dieser etwas nasskalten Episode sollte nächste Woche der Sommer endlich wieder zu uns zurück kommen! Wie ich mich auf's Freibad und Grillfeste freue. 
Bei uns in der Schweiz soll es bis zu 30°C geben. Da brauche ich unbedingt eine Form von Abkühlung. 

Da ich allerdings nicht dauernd ins Schwimmbad rennen, und auch aufgrund meiner nicht wirklich schönen Bikinifigur nicht die ganze Zeit Eis essen kann, habe ich heute für alle, denen es so ähnlich geht wie mir, einen erfrischenden Tipp.


Ice Tea heisst hier das Zauberwort!




Ich liebe es, im Sommer mit diversen Tee-Sorten am besten Ice Tea zu tüfteln.

Doch dieses Jahr musste ich gar nicht lange rum experimentieren, denn ich habe die neuen Sommertees von Tafelgut entdeckt.

Diese sind extra dazu gemacht, um ganz schnell einen superleckeren Ice Tea zu zaubern. 

Auch hier habe ich mich gleich wieder in das schöne Design verliebt. 


Gerade im Sommer mag ich diesen maritimen Style.

Ihr habt vielleicht bemerkt, dass ich gar keine Eiswürfel in den Tees habe. Das ist Absicht! Denn ich verwende immer gerne gefrorene Früchte bzw. Beeren ja, sogar Zitronenscheiben. 

Diese gefrorenen Früchte geben dem Getränk nochmals den letzte Kick! Beim "blauen Tee“ - also dem Fresh Sunny Fruit - empfiehlt es sich ausserdem, etwas Pfefferminze hinein zu geben. 

Für den Nachmittags-Kaffee, oder auch als Dessert bei Grillfesten, liebe ich Lemonies. Ja, richtig gelesen.


Eigentlich bin ich ja ein grosser Schokolade-Fan und auch Brownie-verrückt. Die kann ich sogar bei 30°C im Schatten essen. Doch die meisten meiner Freunde und meine Familie mögen Brownies im Sommer eher nicht so gerne. 

Also gibt es stattdessen im Sommer einfach super luftige, lockere Lemonies.

Das Rezept findet ihr HIER zum kostenlosen download. 


Na dann, auf die Rückkehr des Sommers! 



Links:





*Dieser Post entstand in Kooperation mit Tafelgut.

Kommentare:

  1. Hallo Chiara,


    die Bilder sind absolut klasse und dass du statt Eiswürfel lieber gefrorene Beeren genommen hast werde ich mir merken... richtig gute Idee, damit wird der Tee auch nicht so verdünnt!

    Ein super Post :)

    Liebe Grüße, Annika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Annika
      Vielen Dank für die Komplimente. :-)
      LG Chiara

      Löschen

Your comments make my day. Thank you!