Mittwoch, 18. November 2015

Adventskalender DIY

Hallo ihr Lieben

Ich freue mich so sehr euch den Adventskalender, den ich für meine Schwester gemacht habe, zu zeigen.

Ich habe bewusst schon im Oktober damit begonnen ihn zu basteln. Denn dann konnte ich immer mal peu à peu etwas daran arbeiten. 


Der Adventskalender besteht aus 24 einzelnen kleinen Schachteln, die ich aus Pappbechern gebastelt habe.

Und so geht's:

1.) Den weissen Rand vom Becher schneidet ihr ab.

2.) Danach macht ihr alle 3 cm einen ca. 4 cm langen Schnitt vom oberen Rand her.

3.) Jetzt füllt ihr die kleinen Geschenke und Überraschungen ein.

4.) Die durch die Einschnitte entstandenen Laschen klebt ihr mit Heisskleber zusammen und kaschiert die Klebestelle mit einem Stern aus Packpapier.

5.) Nun kommen noch die Zahlen aus der Kopiervorlage auf die Schachteln. Alternativ dazu könnt ihr euch diese auch mit Washitape zusammenkleben.


Ich habe dies für die Nummern Eins und Vierundzwanzig mit Washitape in Neonpink so gemacht, denn meine Schwester liebt Neonpink.


Als weitere Deko habe ich noch eine kleine Girlande gebastelt. Die weissen Sterne sind aus Ton, und an den Seiten hängt jeweils noch ein Nussknacker aus schwarzer Pappe.




Die Vorlage für die Labels findet ihr übrigens hier:


Wem diese Zahlen nicht so gut gefallen, für den habe ich hier euch noch ein paar Alternativen.



Aufhören tut dieser Adventskalender natürlich auch mit der 24. 


Ich wünsch Euch viel Spass beim Basteln und Befüllen.

Hier kommt ihr zum Adventskalender vom letzten Jahr. Dort gibt es auch noch ein paar alternative Zahlenlabel. (Klick)

Dieser Kalender ist auch vom letzten Jahr und ist echt schnell gemacht. (Klick)

Die Becher sind übrigens vom IKEA aus der aktuellen Vinter 2015 Serie. (Klick)

Kommentare:

  1. Oh, der ist ja toll geworden. :) Besonders gut gefällt mir der Trick mit den Büchern...
    Ich möchte dich einladen, bei meiner Linkparty #adventskalenderliebe mitzumachen. Schau doch mal vorbei, lass dich inspirieren und werde Inspiration für andere. Liebe grüße, caro

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Caro
    Vielen Dank für Deinen lieben Kommentar und die Einladung.
    Eine schöne Vorweihnachtszeit wünsche ich Dir!
    Liebe Grüsse
    Chiara

    AntwortenLöschen
  3. Das ist eine total schöne Idee! Dann für nächstes Jahr bei mir... danke für die Anregung! Toll dass du Vorlagen zum downloaden hast! Darf ich fragen, was du so so als Geschenke hineingetan hast?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Bettina
      Vielen Dank für Deinen lieben Kommentar, freut mich das ich Dich inspirieren konnte. Schön das Du den Weg zu mir gefunden hast. Ich habe es dieses Jahr recht einfach gemacht und in jedes Türchen ein kleines Tütchen Gummibärchen gepackt. Ich finde es ist mal eine nette Abwechslung zu einem gewöhnlichen Schokoladenkalender.
      Liebe Grüsse
      Chiara

      Löschen
    2. Okay, (-; ja, das ist auf jeden Fall eine schöne Abwechslung. Ich kann mir auch gut vorstellen andere kleine Geschenke also Gegenstände zum nicht essen zu nehmen.
      Liebe Grüße und eine schöne Weihnachtszeit!

      Löschen
    3. Ja, das wäre natürlich auch eine schöne Möglichkeit. Ich habe darauf verzichtet, da wir (meine Schwester und ich) schon von meiner Mama einen Adventskalender mit kleinen Geschenken (nicht essbare) bekommen habe.
      Ich wünsche Dir und Deinen Liebsten auch ein wunderschönes Weihnachtsfest!
      Liebe Grüsse
      Chiara

      Löschen

Your comments make my day. Thank you!